Campings Montenegro

Montenegro ist wahrscheinlich nicht das erste Land, an das man denkt, wenn man einen Campingurlaub sucht, aber dieses kleine Land am Meer ist ein sehr überraschendes und abwechslungsreiches Urlaubsziel. Sie finden hier kilometerlange Sandstrände mit trendigen Beachclubs und wunderschöne alte Städte wie Kotor, dessen mittelalterliches Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es wird nicht umsonst die neue Côte d'Azur genannt. Allcamps bietet hier mehrere ausgezeichnete Campingplätze am Meer an.

Lesen Sie mehr über Montenegro

Montenegro war bereits in den 1980er Jahren ein beliebtes Reiseziel, aber aufgrund des Jugoslawienkrieges, der hauptsächlich in den Nachbarstaaten ausgetragen wurde, wurde das Land von immer weniger Touristen besucht. Zum Glück ändert sich das schnell, denn Montenegro ist wirklich ein verstecktes Juwel an der Adria.

Der Name Montenegro stammt aus der venezianischen Sprache und bedeutet 'schwarzer Berg'. Diesen Namen verdankt das Land der dunklen Farbe des Berges Lovcen, die von den vielen dort wachsenden Kiefern herrührt. Montenegro hat ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern. In den höher gelegenen Gebieten herrscht ein gemäßigtes maritimes Klima mit milderen Sommern. Extreme Temperaturen von bis zu 40 Grad sind jedoch keine Ausnahme.

Die Hauptstadt von Montenegro ist Podgorica. Hier leben etwa 180.000 Menschen. Die moderne Stadt Podgorica ist sowohl die politische als auch die kulturelle Hauptstadt Montenegros.

Auch in Sachen Natur hat das Land einiges zu bieten. Der Nationalpark Biogradska Gora, eines der ältesten Naturschutzgebiete der Welt, beherbergt die letzten Flecken Urwald in Europa. Montenegro hat den längsten Strand an der gesamten Adria. Darüber hinaus verfügt das Land über mehrere Flüsse, die sich zum Beispiel hervorragend zum Rafting eignen. Der Fluss Tara hat die längste und tiefste Schlucht Europas und neben dem Grand Canyon sogar die tiefste der Welt.

Montenegro hat 2 Flughäfen: Golubovci bei Podgorica und Tivat, an der Küste in der Nähe der schönen Stadt Kotor. Die Straßen des Landes sind gut, vor allem an der Küste, und das Reisen in Montenegro ist sicher.

Obwohl Montenegro noch nicht Mitglied der Europäischen Union ist, ist die Währung des Landes der Euro und damit das gesetzliche Zahlungsmittel.


Campingplätze in Montenegro

Camping in Montenegro ist noch nicht sehr bekannt, aber es gibt mehrere ausgezeichnete Campingplätze in Montenegro. Vor allem entlang der Küste gibt es immer mehr Campingplätze. Die Gegend ist daher ideal für Familien, die einen schönen Strandurlaub verbringen möchten. Es gibt mehrere größere und kleinere 4-Sterne-Campingplätze in Montenegro.

Datum auswählen
2 Erwachsene
4

Ergebnisse gefunden

Auf der Karte anzeigen
Keine Bewertungen
camping-safari-beach
1/18
  • Am schönsten Strand von Montenegro
  • Restaurant und Strandbar
  • Schatten von hohen Bäumen
  • Ulcinj besuchen
2 verfügbare Unterkunftstypen
975,50 €Ab759,50 €
June 22 - 7 Nächte, 2 Erwachsene

Deshalb wählen Sie Allcamps:

  • 1.300+ Campingplätze
  • Tiefstpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Sichere Buchung (SGR-geschützt)
Auf der Karte anzeigen
4.8
mcm-camping
1/23
  • Eines der besten Strandresorts
  • Schwimmbad und schöner Privatstrand
  • Kostenloses WiFi
  • Restaurant und Spielplatz
5 verfügbare Unterkunftstypen
Ab92,50 €
June 22 - 3 Nächte, 2 Erwachsene
Auf der Karte anzeigen
Keine Bewertungen
ada-bojana
FKK-Campingplatz
1/10
15 verfügbare Unterkunftstypen
Ab47,50 €
June 22 - 3 Nächte, 2 Erwachsene
Keine Verfügbarkeit
Auf der Karte anzeigen
Keine Bewertungen
camping-zlokovic
1/21
  • Kieselstrand
  • Hallenbad 300 m entfernt
  • Viele Restaurants in Gehweite
  • Besuchen Sie die Bucht von Kotor
0 verfügbare Unterkunftstypen
Keine Unterkünfte verfügbar
Seite 1 von 1